Der Jugendförderpreis 2015

des Jugendrings Osnabrücker Land 

 

3. Preis für die Jugendlichen des Buchprojektes

"Angekommen - Buer und seine Gastarbeiter"


Pferde, Tannenbäume und ein Buch – so titelte die NOZ........

 

Große Freude beim Team des Buch-Projektes "Angekommen - Buer und seine Gastarbeiter" - die engagierte Arbeit der Jugendlichen des Projektes wurde mit dem 3. Preis des Jugendrings Osnabrücker Land bedacht - eine tolle Wertschätzung des Engagement der jungen Leute, die richtig viel Zeit in das Projekt investiert haben!!!

Glückwunsch!

 

Der 1. Preis wurde verliehen an Tanja Evers und das Team des „Voltilagers“. Über den zweiten Platz freute sich die katholische Jugend Borgloh, deren Tannenbaum-Abhol-Aktion ausgezeichnet wurde.


Über den mit 700 Euro verbundenen dritten Platz konnte sich das Team des Buchprojektes „Angekommen – Buer und seine Gastarbeiter“ freuen.

 

Aus der „Laudatio“:

Vertreter und Schüler des Netzwerkes Jugendhaus Buer und der Oberschule Buer haben gemeinsam ein Buch erstellt, das ein „vielfältiges Bild des Abschiednehmens, des Aufbruchs, aber auch der Hoffnung, des Mutes, des Abenteuers, der Hürden, der Sehnsucht und Entbehrungen – und letztendlich auch viele Wege des Ankommens“ im Ort zeigt. Resul Azattermür erwähnte bei der Vorstellung des Projektes, ihn habe besonders beeindruckt: „Dass die Leute so offen waren.“ Und Anastasija Jovanovic fügte hinzu: „Die hatten wirklich Vertrauen.“ Selbst in private Fotoalben durften die Jugendlichen schauen.

Mit dem Preisgeld möchte die Gruppe ein neues Projekt anstoßen.

 

Und aus Meller Sicht auch sehr erfreulich:

Einen der beiden Publikumspreise erhielten in diesem Jahr Saniye Bostan und Sümeyra Kilic aus Melle, die beide am niedersächsischen Mentorenprogramm „Politik braucht Frauen“ teilnehmen und sich darüber hinaus im Bereich der muslimischen Jugendarbeit engagieren.

 

Musikalisch begleitet wurde die Preisverleihung im Kreishaus in Osnabrück von der Rock-Band „Fast’n’Now“ des Gymnasiums in der Wüste – Rock vom Feinsten - einfach nur klasse!

Foto-Quelle: Jugendring Osnabrücker Land